Fertig-Parkett

11Als Unterboden für Fertigparkett eignen sich z.B. alte Dielen, Spanplatten, Estriche wie Zementestrich, Aspaltestrich, Trockenestrich usw.. Eine Fußbodenheizung ist bei Fertigparkett oft kein Problem; je nach Holzart, Größe des Raumes sowie jeweiligen Unterboden bekommen Sie eine individuelle Beratung bei uns: Sehr viel Verschnitt ergibt sich beim Verlegen von Fertigparkett nicht, da die Dielenelemente sozusagen „endlos“ verlegt werden, daher benötigt man auch keine Spezialsägen, da die Dielen immer nur am Rand geschnitten werden. Ob Sie nun Fertigparkett mit Nut und Feder nehmen oder mit einem Klick-System – informieren Sie sich bei uns über technische Details von Fertigparkett und deren Aspekte. Wir haben viele Holzarten als Muster in der Größe von ca. 2,40 m Länge und 80 cm Breite – so können Sie einen schönen Eindruck bekommen über die unterschiedliche Wirkung Zweischichtparkett ist eine der revolutionärsten Parkett-Boden-Entwicklungen unser heutigen Zeit. Die Optik und auch die Abmessungen entsprechen dem traditionellen massiven Stabparkett. Zweischichtparkett besitzt aufgrund seiner Fertigungsart eine geringe Aufbauhöhe und ist somit auch für den Einsatz einer Fußbodenheizung sehr gut geeignet. Es quillt und schwindet unter klimatischen Veränderungen z.B. bei den Jahreszeitenwechseln deutlich weniger als das traditionelle Massivparkett. Zweischichtparkett kann wegen seiner fertigen Oberfläche ohne schleifen und versiegeln einfach und schnell verlegt werden. Die Passgenauigkeit ist hervorragend, die häufigsten Verlege -formen sind Schiffsboden, Fischgräte, und Würfel. Es gibt eine große Vielfalt an Holzarten und Farben die zur Kreativität anregen.